Rezihexe: Devon‘ s Darkness: Verlorenes Herz  von  Ava Innings

///Rezihexe: Devon‘ s Darkness: Verlorenes Herz  von  Ava Innings

Rezihexe: Devon‘ s Darkness: Verlorenes Herz  von  Ava Innings

Devon‘ s Darkness: Verlorenes Herz

Ava Innings

Klappentext

Das zumindest stellt Parker fest, als sie auf den Bruder ihrer Nachbarin trifft. Devon, groß und tätowiert, übt eine nahezu unwiderstehliche Anziehung auf sie aus. Parker ist allerdings von der ersten Sekunde an klar, dass er nichts als Ärger bedeutet. Daher beschließt sie, sich von ihm fernzuhalten. Leider hat sie die Rechnung ohne ihre Tochter Zoey gemacht, denn diese findet nicht nur Gefallen an Sir Lancelot, Devons zahmer Ratte, sondern versteift sich darauf, dass der Bad Boy der ideale Vater für sie sei. In der Tat hat dieser mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint, doch dunkle Geheimnisse rauben ihm den Schlaf. Wird er Parker trotz allem davon überzeugen können, dass er der Richtige für sie und Zoey ist?

Fazit:..

Eine wirklich tolle Story die mich von Anfang bis Ende begeistern konnte,
mitgenommen hat und nicht mehr losgelassen .

Beide Charaktere waren sehr gut beschrieben man konnte sich sehr gut in beide hineinversetzen .

Beide haben ihre Probleme die man sehr gut nachvollziehen konnte und sich auch mit ihnen identifizieren konnte.

Ich fand alle Charaktere sehr sympathisch ,sehr gelungen, wunderbar ausgearbeitet

Mit Zoe der kleinen süßen Maus wir auf 2 Erwachsenen ein  tolles 3er Team.

Auch  Sir Lanzelot trägt zu dieser Geschichte einen großen Anteil bei, weil ohne ihn wäre es gar nicht so weit gekommen, dass die drei sich näher gekommen wären.

Deven ist ein toller Kerl gefühlvoll und eigentlich weiß er was er will aber er traut sich nicht , das zu nehmen was er möchte weil er denkt nicht gut genug zu sein.

Parker war auch sehr gut beschrieben und man konnte ihre Zweifel und Ängste sehr gut nachempfinden, sie trägt nicht nur Verantwortung für sich sondern auch wie Zoey für die sie die einzige Familie ist.

Die Story war sehr gut aufgebaut und konnte mich vollends überzeugen.

Das Cover ist echt schön, passt wunderbar zur Geschichte.

Der Schreibstil war locker leicht zu lesen er war sehr bildhaft und wunderbar flüssig .

Ich kann diese Story nur jedem weiterempfehlen von mir klare Kaufempfehlung.

Obwohl die Thematik nicht ganz einfach ist kann ich nur sagen dass sie wunderbar umgesetzt wurde.

❤Danke für dieses tolle Leseerlebnis❤

By |2018-10-02T22:54:26+00:00Juni 5th, 2018|Rezihexe, Rezihexe Rezensionen|0 Comments

About the Author:

Ich heiße Tatjana (Rezi Hexe) komme aus Frankfurt und seit über 3 Jahren Blogge ich regelmässig. Einige kennen mich Von der Facebook Seite Bücherwelt und Rezirampe Ab 01.02.2018 wird der Blog Rezi Hexe heißen. Auf dieser Seite arbeite ich als Alleinige Herrin und bin hauptsächlich für (alles) die netten Guten Morgen Bildchen sowie für die Autorentage zuständig. Die Arbeit mit den Autoren ist ein ganz besonders interessante Arbeit So findet ihr unter Autorentag einige Interviews und Steckbriefe die erstmals auf Bücherwelt und Rezirampe (Facebookblog) veröffentlicht wurden. Da mir die Arbeit sehr viel Spass macht habe ich mich dazu entschlossen neben meiner Admin Tätigkeit( bei diversen anderen Seiten) noch einen eigenen Blog zu erstellen auf dem Ihr zukünftig sämtliche Rezis, Interviews , Steckbriefe und vieles mehr finden könnt. Ich lese Test und Vorab…. sowie Korrektur …… alles aus Spass am Buch ,also ihr seht ich bin vollbeschäftigt neben bei blogge ich dann auch noch über Skoutz. Ich freu mich hier ein neues Zuhause gefunden zu haben.

Leave A Comment

Zur Werkzeugleiste springen