Rezihexe: Tease & Please – berührt und verführt von Philippa L. Andersson

///Rezihexe: Tease & Please – berührt und verführt von Philippa L. Andersson

Rezihexe: Tease & Please – berührt und verführt von Philippa L. Andersson

Tease & Please – berührt und verführt

Gehe ich zu weit?«, fragt er irritiert an meinem Ohr.
»Das tun Sie doch seit unserer ersten Begegnung«, entgegne ich.

Um sich als Journalistin einen Namen zu machen, beschließt Audrey Montgomery, undercover im Tease & Please, dem exklusivsten BDSM-Klub der Stadt, zu arbeiten.

Doch schon beim Bewerbungsverfahren für den Job als Lady Dom kommt sie ins Straucheln. Denn kein Geringerer als Reece Randall, der sexy dominante Klubbesitzer, prüft die Bewerber und weckt in Audrey eine völlig neue Art von Verlangen.

Kann sie ihre Tarnung aufrechterhalten?
Und was, wenn nicht …?

Fazit:….

Die Story hat mir richtig gut gefallen.
Sie war super geschrieben flüssig ,locker, leicht zu lesen .
Das Cover ist einfach wunderschön es hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und passt auch zur Geschichte
Beide Charaktere waren sehr gut beschrieben es hat Spaß gemacht mit den zwei durch die Story zu reisen.
Ich habe gelacht mitgefiebert und mich Mach Mal gewundert wie unsere Domina in Ausbildung nur durch lesen von Büchern in solche Situationen kommen konnte.
Unser Dom aus Leidenschaft war einfach nur der Hammer er war teilweise echt treist und total Liebenswert.
Ich kann die Story nur wärmstens Empfehlen.
Und eventuell hat unsere Jonaliestin den falschen Beruf für sich ausgewählt aber vielleicht auch nicht.
In jedem fall war es Spannend und mit der Wende zum Schluss hätte ich nicht gerechnet.

Klare KaufempfehlungDie Story hat mir richtig gut gefallen.
Sie war super geschrieben flüssig ,locker, leicht zu lesen .
Das Cover ist einfach wunderschön es hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und passt auch zur Geschichte
Beide Charaktere waren sehr gut beschrieben es hat Spaß gemacht mit den zwei durch die Story zu reisen.
Ich habe gelacht mitgefiebert und mich Mach Mal gewundert wie unsere Domina in Ausbildung nur durch lesen von Büchern in solche Situationen kommen konnte.
Unser Dom aus Leidenschaft war einfach nur der Hammer er war teilweise echt treist und total Liebenswert.
Ich kann die Story nur wärmstens Empfehlen.
Und eventuell hat unsere Jonaliestin den falschen Beruf für sich ausgewählt aber vielleicht auch nicht.
In jedem fall war es Spannend und mit der Wende zum Schluss hätte ich nicht gerechnet.

Klare Kaufempfehlung

By |2018-06-05T15:57:46+00:00Mai 26th, 2018|Rezihexe, Rezihexe Rezensionen|0 Comments

About the Author:

Ich heiße Tatjana (Rezi Hexe) komme aus Frankfurt und seit über 3 Jahren Blogge ich regelmässig. Einige kennen mich Von der Facebook Seite Bücherwelt und Rezirampe Ab 01.02.2018 wird der Blog Rezi Hexe heißen. Auf dieser Seite arbeite ich als Alleinige Herrin und bin hauptsächlich für (alles) die netten Guten Morgen Bildchen sowie für die Autorentage zuständig. Die Arbeit mit den Autoren ist ein ganz besonders interessante Arbeit So findet ihr unter Autorentag einige Interviews und Steckbriefe die erstmals auf Bücherwelt und Rezirampe (Facebookblog) veröffentlicht wurden. Da mir die Arbeit sehr viel Spass macht habe ich mich dazu entschlossen neben meiner Admin Tätigkeit( bei diversen anderen Seiten) noch einen eigenen Blog zu erstellen auf dem Ihr zukünftig sämtliche Rezis, Interviews , Steckbriefe und vieles mehr finden könnt. Ich lese Test und Vorab…. sowie Korrektur …… alles aus Spass am Buch ,also ihr seht ich bin vollbeschäftigt neben bei blogge ich dann auch noch über Skoutz. Ich freu mich hier ein neues Zuhause gefunden zu haben.

Leave A Comment

Zur Werkzeugleiste springen